App-Update: Scharfe Darstellung und Zoom

Wir haben Ihnen die schärfste FR-App versprochen, die Sie jemals gesehen haben. Und Ihre Reaktionen zeigen uns, dass Sie uns zustimmen! Wir freuen uns sehr über Ihr Lob für die neue Präsentation der Seiten im Querformat. Selbst dann, wenn sie zwei Finger auf das iPad legen und sie auseinanderziehen – damit vergrößern sie die Darstellung.

Sie werden sehen: Auch wenn die Buchstaben sehr groß werden, bleiben sie gestochen scharf. Diese Zoom-Funktion im Querformat ist neu. Im Hochformat können Sie weiter vergrößern oder verkleinern, indem sie oben rechts auf das Plus- oder Minuszeichen tappen.

Über Michael Bayer

Mitglied der Chefredaktion der Frankfurter Rundschau und Leiter des Digital-Ressorts.

7 Antworten auf App-Update: Scharfe Darstellung und Zoom

  1. Hustedt :

    Im Hochformat fand ich die Schriftvergrösserung/~verkleinerung mit den Fingern ziehen schneller und einfacher.

    !!!! Leider kann ich den Text nicht mehr markieren, mir kopieren und als Notiz oder als Email zum späteren lesen speichern/senden. Ich muss mir also immer ein Lesezeichen erstellen. Oder einen Link anklicken, den ich aber netterweise unterwegs nicht lesen kann, sondern nur wenn ich WLAN habe.
    Das ist nicht benutzerfreundlich!!!
    Auch ein Bildschirm Screen Shot in den Foto Ordner abgelegt, Bedarf zum Teil mehrere Fotos. Dann erst kann ich den Text auch irgendwo unterwegs lesen.

    Die App des Tages kann nicht mehr aus dem Link heraus geöffnet werden. Es muss leider erst der App Store geöffnet werden. Dann die App suchen und auswählen. Sehr umständlich !!!!

  2. @Hustedt: Beim neuen Layout für die “App des Tages” haben wir versehentlich den Link so tief platziert, dass nicht der App-Store, sondern das Navigationsmenü aufgerufen wird. Diesen Fehler werden wir übers Wochenende ausbessern.

    Das mit dem Link, der nur mit WLAN funktioniert, verstehe ich nicht. Bitte erklären Sie doch mal genauer, was Sie tun und was unterwegs nicht klappt.

    Herzlichen Dank!

  3. Marco & Renate :

    Hallo,
    im Hochformat ist die mögliche Skalierung leider sehr viel geringer als bisher.
    Damit kann meine Frau FR wieder nur mit zusätzlicher Lupe lesen und das ist kaum möglich, da das Halten der Lupe nicht mehr geht.
    Fein, im Querformat kann man nun einfach zoomen und sich Bilder etc. ansehen, aber Lesen geht so nur bedingt, da man ja nur einen Teilausschnitt sieht.
    Durch MS fast blind war das App. eine der wenig verbliebenen Möglichkeiten, selber die Zeitung zu lesen.
    Gruß, Marco

  4. Marco & Renate S. :

    Ergänzung: ich schaffe es im Hochformat nicht mehr, den Text zu markieren und dann vorlesen zu lassen.
    Somit sind leider die wichtigsten Features für Menschen mit Handicap beim Sehen und Koordinieren im App weg gefallen, hoffentlich kann man das korrigieren :(
    Das ist eine für uns sehr unschöne und traurige “Verbesserung”

  5. Horst :

    Liebe FR-Techniker,

    hoert bitte auf, staendig auf die tolle Neuerung im Querformat (Vergroesserung mit den beruehmten 2 Fingern) hinzuweisen bzw. dies als Verbesserung zur frueheren Funktion im Lesemodus (Hochformat) zu preisen.
    Die neue Funktion im Querformat ist miserabel weil OHNE Umbruch bei der Vergroesserung.!!!! Ihr muesst da dringend nacharbeiten !!!
    Frdl. Gruss Horst K.

  6. @Horst: Den Lesemodus im Hochformat gibt es weiterhin in der iPad-Ausgabe – genau wie früher auch. Dort finden Sie auch den gewünschten Seitenumbruch – so wie es in einem Lesemodus sinnvoll ist.

    Im Querformat können Sie sich beliebige Ausschnitte großziehen – beispielsweise auch Bilder. Und die sehen auch groß gar nicht schlecht aus, wie ich finde.

    @ Marco & Renate S.: Wenn ich es richtig sehe, stehen wir ja schon in Mailkontakt. Ich verstehe, dass Sie spezielle Anforderungen haben. Wir sind darüber im Gespräch mit unserem Systemanbieter. Ich kann Ihnen aber noch nichts versprechen.

  7. Hermann Hartig :

    Ich hatte vor dem Update keine Probleme. Jetzt aber immer wieder, wie auch heute wieder, da ich die Ausgabe vom 16.10 nicht in der Bibliothek finde!
    Die Ladezeit hat sich für mein IPad2 aus meiner Sicht leider auch deutlich verlängert.
    Ich bin sehr unzufrieden.
    Gruss
    H. Hartig